Lebensmittel aus Straußenei

Straußeneier lassen sich ähnlich verarbeiten wie Hühnereier. Das Verhältnis Dotter / Eiweiß ist ein wenig anders und das Eiweiß ist wässriger. Vom Geschmack merkt man aber kaum einen Unterschied. Schon gar nicht nach der Verarbeitung, so lassen sich die verschiedensten Eiergerichte, aber auch Nudeln & Eierlikör herstellen.

Vase mit Rosen und Federn

Vasen aus Straußeneiern

Straußeneier lassen sich wunderbar als Vase, zum Bepflanzen oder als Gesteck nutzen – ABER VORSICHT: die Eier sind nicht wasserdicht und man muss etwas „nachhelfen“. Man kann bei Vasen einfach ein Gläschen mit Wasser hineinstellen und bei bepflanzten Eiern, das Töpfchen miteinarbeiten oder mit Folie arbeiten. Eine wunderschöne Deko-Idee oder zum Weiterlesen…

Lederware

Straußenleder ist ein sehr edles Leder, es zeichnet sich durch seine charakteristische Noppenstruktur aus ( in den Noppen steckten die Federn ). Aber auch das Beinleder ist sehr interessant, es erinnert an Reptilleder wegen der schuppenartigen Struktur. Straußenleder ist zudem recht strapazierfähig und trotzdem sehr weich.

Eier-Schlupfschalen - IMG_7153-1.jpg

Schlupfschalen / Leere Eier

Unsere Hennen legen von Frühjahr bis Spätsommer Eier. Die Eier wiegen im Schnitt 1,5 kg, was umgerechnet ca. 24 Hühnereiern entspricht. Die meisten Eier werden zur Brut genommen, vereinzelt können auch volle Eier käuflich erworben werden. Leere Eier, Schlupfschalen & Schalenbruch sind eigentlich immer im Hofladen zu erwerben.