Straußenfedern

Veröffentlicht von thifle am

Die Federn eignen sich zu allerlei Dekozwecken. Sie haben eine ganz besondere Struktur und sind extrem weich. Die längsten Federn können bis zu 70 cm lang werden. Strauße sind flugunfähig. Ihre Federn konnten daher im Laufe der Evolution andere Funktionen übernehmen. Die Hähne haben ein schwarzes Gefieder und sowohl an den Flügelenden als auch am Schwanz weiße Pracht- oder Schmuckfedern. Die grau-braun gefiederten Hennen haben an den Flügelspitzen ebenfalls weiße, am Schwanz grau-braune Schmuckfedern. Die Küken sind braun-schwarz gescheckt und fühlen sich durch ihre leicht andere Federstruktur sogar leicht „stachelig“ an, dies verwächst sich jedoch mit steigendem Alter.

Straußenfeder-Staubwedel – der natürliche Staubmagnet!

Straußenfedern haben eine hohe elektrostatische Anziehungskraft. Somit verteilen sie den Staub nicht, sondern nehmen ihn auf.Straußenfedern haben Millionen kleinster und feinster Federn, die den Staub festhalten. Durch die weichen Straußenfedern können Sie problemlos auch kleinere Gegenstände vom Staub befreien, ohne sie umzuwerfen oder wegräumen zu müssen. Sie sind für alle Oberflächen, auch elektronischer Geräte (PC´s,  Fernseher…) bestens geeignet, ebenso wie für die Armaturen im Auto. 

Kategorien: Federn

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.