Über uns
Bilder
Elterntiere
Produkte
Öffnungszeiten & Preise
Kontakt / Anfahrt
Gästebuch
Impressum
Unsere Zucht besteht aus mehreren Zuchtgruppen. Angefangen hat alles mit unserem ersten Quartett mit einem Hahn und drei Hennen ( Bamburi, Mara, Sarai, Wanga). Die Tiere kamen 2009 von der befreundeten Straußenfarm Shamba la Mbuni in Bayern. Die Rasse nennt sich "Zimbabwe Blue", der Name begründet sich in der blauen Färbung der Haut. Diese Tiere sind ursprünglich in der Gegend um Zimbabwe beheimatet.

Unseren Elterntieren steht eine Freilauffläche von fast 3000 m2 zur Verfügung. Im Winter haben sie zudem die Möglichkeit sich in einem überdachten Freilaufgehege von 500 m2 zu bewegen. Dies nutzen sie jedoch nicht, sondern sind lieber bei jedem Wetter auf der Weide. Auch im Winter sind sie auf der Weide zu finden. Daran sieht man, dass die Tiere an die Temperaturen hier in Hessen gewöhnt sind. Natürlich haben unsere Tiere zusätzlich einen großen Stall, den sie jederzeit nutzen können.

Die Tiere sind sehr neugierig und verbringen einen Großteil des Tages damit ihre Umgebung zu erkunden. Die übrige Zeit fressen, schlafen oder brüten sie.

Bamburi
Schlupftag: 30.03.2008

Geschlecht: männlich

Größe: ca. 2,50 m

Gewicht: ca. 130 kg

Bamburi ist unser Hahn im Korb. Er ist der perfekte Vater: beschützt sein Revier vor Eindringlingen, wirbt um seine Hennen und bebrütet die Eier. Sein Gefieder ist wie bei allen männlichen Straußen zum Großteil schwarz, die Schwung- und Schwanzfedern sind weiß. In der Brutzeit sind sein Schnabel und seine Haut an der Vorderseite der Beine intensiv rot gefärbt.

Mara
Schlupftag: 16.08.2007

Geschlecht: weiblich

Größe: ca. 2,05 m

Gewicht: ca. 120 kg

Mara ist eine unserer Nebenhennen von Bamburi. Sie ist unsere kleinste, dafür aber die wohlgenährteste Henne. Das schwerste von ihr gelegte Ei wog 2007 g ( Doppeldotter ).

Sarai
Schlupftag: 20.08.2007

Geschlecht: weiblich

Größe: ca. 2,20 m

Gewicht: ca. 120 kg

Sarai ist mittlerweile die Haupthenne von Bamburi. Sie hat die größte und kontinuierlichste Legeleistung. Zudem kümmert sie sich am meisten um das Gelege, ebenfalls sorgt sie sich liebevoll um die Küken. Das schwerste von ihr gelegte Ei wog 1652 g.

Wanga
Schlupftag: 17.08.2007

Geschlecht: weiblich

Größe: ca. 2,10 m

Gewicht: ca. 120 kg

Wanga ist die zweite Nebenhenne von Bamburi. Sie und Mara buhlen um Bamburis Aufmerksamkeit und um den zweiten Platz in der Rangordnung nach Sarai. Das schwerste von ihr gelegte Ei wog 2062 g ( Doppeldotter ).